• Glück,  Seelenimpuls

    Du willst glücklicher werden? Das könnte dir dabei helfen!

    Wir alle streben danach, noch glücklicher zu werden. Beruflicher Erfolg, ein harmonisches Familienleben, Freunde, mit denen wir Spaß haben und Hobbys, die uns zufrieden machen - das ist wohl der Wunsch der meisten Menschen. Doch mit dem Glück ist das so eine Sache. Man kann es nicht erzwingen und nicht festhalten. Selbst, wenn wir etwas wiederholen, was uns beim letzten Mal sehr glücklich gemacht hat, ist das noch keine Garantie dafür, dass es auch dieses Mal klappt. Du brauchst aber nicht den Kopf in den Sand stecken. Es gibt einiges was du unternehmen kannst, um das Glück zu dir einzuladen. Die folgenden Impulse werden dir garantiert helfen, glücklicher zu werden.

  • Buchglück

    Buchglück: „Honigblütentage“ von Sofie Cramer

    Bücher sind für mich pures Glück. Ich bin schon seit meiner Kindheit ein Bücherwurm. Egal, ob auf dem Sofa, im Bett, im Garten oder Wartezimmer - ich habe fast immer ein Buch dabei und es gibt kaum einen Tag, an dem kein Roman oder Sachbuch auf meinen Nachttisch liegt. Diese Bücherliebe ist für mich Anlass genug, meine Leseerfahrungen mit dir zu teilen. Ich stelle dir von jetzt ab regelmäßig Bücher vor, die mir so gut gefallen haben, dass ich sie dir empfehlen möchte.

  • Kunterbuntes

    Ein kleines Lebenszeichen

    Seit knapp 1,5 Wochen ist es auf meinem Blog ruhig. Daher kommt jetzt ein kleines Lebenszeichen von mir. Es gibt keinen Grund zur Sorge. Ich genieße die freien Tage in vollen Züge. Wann kommt es schon einmal vor, dass die Kinder Ferien haben, ich nicht arbeiten muss, die Tage warm sind und es keinen "Freizeitstress" gibt?

  • Kunterbuntes

    Zwei Welten – Meine Wochenlieblinge am 04.04.20

    Zwei Wochen sind seit den letzten Wochenlieblingen vergangen. In dieser Zeit hat sich vieles verändert - und irgendwie auch wieder nicht. Der Alltag ist gleich geblieben: Homeschooling, Home-Office, dazwischen Zeit um die Seele baumeln zu lassen oder einen Spaziergang zu machen. Doch irgendwie fühlt sich das mittlerweile anders an.

  • Seelenimpuls

    Wie Corona mein Leben verändert – ein Wechselbad der Gefühle

    "Durch Corona hat sich mein Leben verändert. Es kommt mir vor, als hätte es sich um 180 Grad gedreht. Alles steht im wahrsten Sinne des Wortes Kopf. Viele Bereiche in meinem Leben müssen neu geordnet werden. Einiges davon sortiert sich von alleine, anderes wird noch Zeit brauchen, bis es wieder rund läuft." Mit diesen Worten habe ich meinen neuen Beitrag begonnen. Doch nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, merke ich, dass es nicht das ist, worüber ich wirklich schreiben will. Was ich mit dir teilen möchte, ist in Wahrheit etwas ganz anderes.

  • Glück

    Warum unser Leben einer Wanderung gleicht

    Manchmal kommt mir das Leben wie eine Wanderung vor. Da gibt es Herausforderungen zu meistern, schwere Wege zu gehen, tolle Aussichten zu genießen und manchmal auch Wege zu gehen, die unheimlich sind oder beschwerlich erscheinen. Doch egal wie kräfteraubend der Weg ist, am Ende wartet meistens ein Ziel, das jede Anstrengung wert gewesen ist. Möchtest du mit mir einen Blick darauf werfen, warum unser Leben oft einer Wanderung gleicht?

  • Kunterbuntes

    Besondere Zeiten – Wochenlieblinge am 21.03.20

    Das ist der absolute Wahnsinn, was gerade auf der Welt los ist. Als ich vor 14 Tagen die letzten Wochenlieblinge geschrieben habe, habe ich mich darüber amüsiert, dass es im Supermarkt kaum mehr Mehl und Klopapier gibt. Mittlerweile hat sich die Situation extrem verschärft: Spielplätze, Arbeitsstellen, Gaststätten und Vereine haben geschlossen, beim Bäcker und Metzger gibt es deckenhohe Plexiglasscheiben, damit niemand angesteckt wird, in Hessen dürfen nicht mehr als 5 Menschen in einer Gruppe unterwegs sein und Bayern hat sogar die Ausgangssperre verkündet. Keiner weiß, wie es weitergehen wird. Es ist leicht, in Panik zu geraten. Doch was bringt es?

  • Seelenimpuls

    Angst vor Corona – wie du jetzt gut für dich sorgen kannst

    Es war absehbar, aber dennoch ist die Realität um einiges erschreckender, als sich die meisten von uns haben vorstellen können. Corona breitet sich aus. Die Konsequenzen sind heftig: die Schulen und Kindergarten haben geschlossen. Viele Menschen können nicht mehr zur Arbeit. Veranstaltungen müssen abgesagt werden und die Freizeitgestaltung bietet kaum mehr Möglichkeiten. Schwimmbäder haben genauso geschlossen, wie Vereine, Fitnesscenter, Einkaufspassagen und Spielplätze. In einigen Landkreisen gibt es sogar eine Ausgangssperre. Dazu kommt die bange Frage: habe ich mich schon angesteckt?