• Waldbaden

    4 Gründe, warum du auch im Herbst in den Wald gehen solltest

    Im November sind die sonnigen und warmen Tage vorbei. Es ist kalt, stürmisch, nass und ungemütlich. Ohne Frage, bei solch einem Wetter möchte man am liebsten auf dem Sofa bleiben, sich einkuscheln und eine warme Tasse Tee trinken. Dennoch solltest du dich hin und wieder auffraffen und dem Wald einen Besuch abstatten. Denn auch im nasskalten Herbst ist ein Aufenhalt dort erholsam und gut für dein Wohlbefinden.

  • Waldbaden

    Mein Tag im Wald – Endlich Zeit für mich!

    "Du stehst mit geschlossenen Augen auf einer Waldlichtung. Dein Atem geht ruhig und gleichmäßig. Gedanken kommen und gehen. Für diesen Moment haben sie keine Bedeutung. Der Alltag liegt weit hinter dir. Alles, was jetzt zählt, ist dieser eine Augenblick. Du kannst die Vögel singen hören, riechst den erdigen Geruch des Waldbodens und spürst den sanften Wind auf deiner Haut. Tiefer Frieden erfüllt dich. Du bist eins mit dir und der Natur. Du bist bei dir angekommen..."

  • Selbstfürsorge,  Waldbaden

    Glücksmoment: Eine Pause vom Alltagsstress

    Es war einer der Tage, an denen mein Kopf brummte, weil es unendlich viel zu erledigen gab. Auf der Arbeit war ich am Rotieren gewesen, denn kaum hatte ich eine Aufgabe erledigt, kamen zehn neue dazu. Auf dem Heimweg stand ich im Stau, und auch zu Hause erwartete mich Chaos. Ich spürte, wie meine Laune immer schlechter wurde. Meine Nerven lagen blank. Ganz klar, es war an der Zeit die Notbremse zu ziehen. Ich brauchte dringend eine Pause vom Alltagsstress.