Kunterbuntes Glück

Freie Tage genießen – Meine Wochenlieblinge am 18.04.20

Meine Wochenlieblinge: Über eine Geschichte von meinem Kraftplatz, eine kreative Auszeit, leckere Wraps und Honigblütentage.

(Dieser Beitrag enthält unbezahlte/unbeauftragte Werbung und Verlinkungen)

Hinter mir liegen knapp zwei Wochen Urlaub und ich muss sagen: das hat richtig gut getan! Ich hatte reichlich Zeit für all die Dinge, die im Alltag zu kurz kommen: malen, schreiben, die neue Wohnung dekorieren, in der Sonne liegen und träumen…

Die Folgen dieser Auszeit habe ich in den letzten zwei Tagen gespürt: ich habe den schier unstillbaren Drang Neues zu schaffen. So habe ich mich u.a. an die Arbeit gemacht und ein neues Logo für den Blog entworfen. Die Entscheidung fiel mir nicht leicht, da zwei tolle Motive zur Auswahl standen. Daher habe ich auf Instagram eine Umfrage gestartet, welches Logo meinen Followern besser gefällt. Das Ergebnis: 50% waren für das Kleeblatt, 50% für die Hände…

Also habe ich beschlossen, beide Motive miteinander zu kombinieren. Voilà, fertig ist das neue Logo! Wie findest du es?

Glücksfinderin Logo Wochenlieblinge

Meine Wochenlieblinge

Lieblingslektüre: In dieser Woche blieb viel Zeit zum Lesen. Mein Lieblingsbuch ist ganz klar „Honigblütentage“ von Sofie Cramer.

Valerie ist Redakteurin. Für einen Artikel über den „Heidschnuckenweg“ wird sie von ihrer Chefin auf eine Pilgerwanderung geschickt. Mit wenig Begeisterung macht sich Valerie auf den Weg und gerät von einer Katastrophe in die nächste. Mit schmerzenden Füßen und der Erkenntnis, dass ihr Leben in einer Krise steckt, macht die Journalistin eine Pause in einem idyllischen Gasthof. Dort hilft sie der Hofbesitzerin bei den alltäglichen Aufgaben: das Vieh versorgen, Obst ernten und die Gäste bewirten. Dadurch wird Valerie nach und nach bewusst, wie sie ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen lenken kann.

Falls ich dich neugierig gemacht habe: am Mittwoch veröffentliche eine Rezension zu dem Buch. Es ist für mich ein richtiges Glücksbuch und bekommt deshalb einen eigenen Beitrag.

Lieblingsessen: in dieser Woche gab es gefüllte Wraps. Das ist eines meiner Lieblingsrezepte, weil die Zubereitung so schnell geht. Wir haben die fertigen Wraps erwärmt, mit Humus bestrichen und Salat, Tomaten, Gurken, Paprika und Sprossen gefüllt. Alles wurde fein zusammengerollt und in vollen Zügen genossen! Einfacher geht es nicht!


Wochenlieblinge Glücksfinderin


Worüber ich in den letzten Tagen geschrieben habe

In dem Beitrag „Ein kleines Lebenszeichen“ habe ich ein wenig ausführlicher über meine Auszeit in den letzten Tagen geschrieben. Neben dem Gestalten des neuen Logos habe ich noch einige andere Sachen erlebt. Wenn du wissen magst, welche das sind, klick den Beitrag an.


Meine Kraftquelle

Das Wetter ist traumhaft und ich verbringe viel Zeit im Freien. Als ich an meinem Lieblingsplatz saß – die Sonne schien warm und ich hatte die Augen geschlossen, um ein wenig zu träumen, kam mir die Idee, endlich wieder einmal Geschichten zu schreiben. Schon in meiner Kindheit habe ich es geliebt, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen und meine Gedanken auszuschreiben. Diesem Drang bin ich nachgekommen und habe eine Geschichte über meinen Kraftplatz geschrieben. Wer weiß, vielleicht veröffentliche ich die Geschichte irgendwann sogar auf dem Blog. 😉


Wie hast du die letzten Tage verbracht? Was ist momentan deine größte Kraftquelle?


Herzliche Grüße von

Tanja


Ps: Folgst du mir schon auf Instagram? Falls nicht, würde ich mich freuen, wenn wir uns auch dort treffen. Ich bin unter dem Namen „Die Glücksfinderin“ bzw. „diegluecksfinderin“ zu finden.


Die Wochenlieblinge sind verlinkt mit: Samstagsplausch.

5 Comments

  • Sheena

    Liebe Tanja,

    Ohja ich esse auch gerne Wraps, sooo yummy und kreativ das ganze =) muss ich unbedingt auch mal wieder machen.
    Dein neues Bloglogo gefällt mir richtig gut und der Spruch passt sehr gut, alles richtig gemacht und während ich den Beitrag hier lese, merke ich gerade wie meine Laune steigt, danke dafür.

    Wünsche dir ein herrlich entspanntes Wochenende

    Herzlich Sheena

    • Die Glücksfinderin

      Vielen Dank für deine wunderschönen Worte, liebe Sheena. Ich freue mich sehr darüber, dass deine Laune beim Lesen meines Beitrags gleich besser geworden ist und auch über das Lob zum Logo freue ich mich sehr. Danke!

      Wraps sind wirklich köstlich und ich habe sie gleich für nächste Woche wieder auf den Speiseplan gesetzt!

      Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
      Alles Liebe von
      Tanja

  • Ursula

    Hallo Tanja,

    Wraps sind hier auch oft auf dem Teller. Allerdings sind die fertigen derzeit schwer zu bekommen, da sie die Hamsterer kaufen. So hab ich sie auch schon selber gemacht.

    Hier auch ziemlich entschleunigt. Was auch gut ist. Mir gefällt es so wie es ist. Bis auf diese ewige Dauerschleife von Nachrichten etc.
    Aber das muss man sich ja nicht anhören.

    LG
    Ursula
    Schöne Wochenende und tolle LOGO.

    • Die Glücksfinderin

      Hallo Ursula,

      Wraps sind hier mittlerweile auch schwer zu bekommen. Ich greife gerne auf das fertige Produkt zurück, wenn ich lange arbeiten war und wir trotzdem schnell einen Berg Vitamine haben möchten.
      Selbstgemacht sind sie auch zügig, aber dafür habe ich an langen Arbeitstagen manchmal nicht die Nerven. 😉

      Es freut mich, dass du so entschleunigst und ich wünsche dir, dass du das noch ganz lange bleiben kannst.

      Sei ganz lieb gegrüßt von
      Tanja

  • FrauHummel

    Liebe Tanja,
    dein Logo ist sehr hübsch- gefällt mir! Klar und einfach und doch sehr aussagekräftig.
    Und dein Buchtipp hört sich vielversprechend an. Ich mag Geschichten sehr, in denen es um Menschen geht, die plötzlich gezwungen werden, ihr bisheriges Leben zu hinterfragen. Spannend!
    Ich glaube, ganz viele Menschen haben in den letzten Wochen vermehrt wieder selber gekocht- und plötzlich auch Spass daran gefunden. Wraps sind eine leckere Sache! Ich probiere immer wieder neue vegetarische Ideen aus und finde es herrlich, wie ausgewogen und lecker man mit Gemüse, Hülsenfrüchten und Stärkebeilagen kochen kann.
    Heute Mittag gibts bei uns Pellkartoffeln mit Bratkäse und Salat. Ach, das ist übrigens auch so eine schöne Geschichte: Eine Bank in unserer Region konnte ihre Generalversammlung wegen Corona nicht abhalten. Als Kundengeschenk hatte sie hunderte kleiner Bratkäse bestellt. Und weil sie die nun nicht an die Kunden abgeben konnte, hat sie die Käse alle an „meine“ Klinik verschenkt als Dank für unsere Arbeit. Jede/r Angestellte durfte einen mit nach Hause nehmen. Ist das nicht schön??
    Meine Kraftquelle ist in jedem Fall auch immer die Natur und natürlich meine felligen Freunde. Ganz besonders viel Freude bereitet uns zur Zeit, dass John sich so gut von seiner schweren Krankheit erholt hat. Gerade sind wir vom Stall zurückgekommen. Wir sassen nach der Stallarbeit noch eine Stunde draussen auf dem Sandplatz, haben den Dicken auf der Weide zugeschaut und unser Frühstück gegessen. Herrlich!
    Hab einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüsse!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.