Kunterbuntes

Wochenlieblinge am 14.12.19

Meine Wochenlieblinge: Über große Veränderungen, eine Geschichte, die mich schon mein Leben lang begleitet und Vorfreude auf ein Adventswochenende.

(Enthält unbezahlte/unbeauftragte Werbung und Verlinkungen)

Dieses Jahr bringt mich echt an meine Grenzen. Neben meinem Blogumzug gab es auch in meinem Privatleben einige Veränderungen. Vor ein paar Tagen kam der nächste Knaller: nach vielen Jahren ziehen wir sehr spontan um und verlassen unseren jetzigen Wohnort.


Was mich dieser Woche glücklich gemacht hat

Kaum hatten wir die Entscheidung umzuziehen getroffen, waren wir auch schon bei einer Wohnungsbesichtigung im Nachbarort (was in unserer Region echt an ein Wunder grenzt)! Die Wohnung ist in guter Lage, bezahlbar (was hier auch ein Wunder ist), groß genug und wirkt wie ein gemütliches Nest.

Nach einigen unruhigen Tagen haben wir glücklicherweise den Zuschlag erhalten. Somit ziehen wir in ein paar Wochen um. Auf der einen Seite bin ich traurig, dass wir so plötzlich unsere Wohnung verlassen, in der die Kinder ihre Kindheit verlebt haben. Zum anderen freue ich mich aber auch auf etwas Neues und die Veränderung.

Endlich werden wir einen Bäcker und einen Supermarkt im Ort haben. Bislang mussten wir dafür einige Kilometer fahren, was zwar ok war, manchmal aber auch ganz schön nervte.

Nur ein paar Häuser weiter wohnt die beste Freundin meiner Großen und sogar eine Pizzeria gibt es in unserem neuen Wohnort. Hach, das wird herrlich!


Meine Wochenlieblinge

Lieblingslektüre (unbezahlte und unbeauftragte Werbung): der aktuelle Ikea-Katalog. Ein Umzug ist ja auch immer eine gute Gelegenheit, um sich neu einzurichten. Es gibt einige Sachen, die ich gerne abgeben und neu anschaffen möchte. Daher stöbere ich gerade sehr ausgiebig im Möbelkatalog.

Lieblingsessen: Gyrossuppe – mit und ohne Fleisch. Lecker!!! Das ist genau das Richtige bei diesem fiesen nasskalten Wetter.

Lieblingsbeschäftigung: dreimal darfst du raten! Richtig: Pläne machen, wie ich die neuen Räume einrichte.



Was es sonst noch Neues gibt

Die Adventszeit ist durch den plötzlichen Umzug und einige Überstunden auf der Arbeit etwas in den Hintergrund getreten. Doch dieses Wochenende wird richtig gemütlich. Wir werden einige schöne Dinge von unserer Adventsliste umsetzen. Es wird ein Käsefondue geben, was wir wirklich nur im Dezember essen, wir wollen auf den Weihnachtsmarkt gehen und in der Kirche die Krippe anschauen. Außerdem lese ich den Kindern meine Lieblingsweihnachtsgeschichte vor: „Das Geschenk der Weisen“ von O. Henry. Kennst du die Geschichte?


Frage der Woche

Bist du an deinem jetzigen Wohnort noch glücklich?


Ich wünsche dir ein wunderbares drittes Adventswochenende.


Herzliche Grüße von

Tanja


Die Wochenlieblinge sind verlinkt mit: Samstagsplausch und Fräulein Ordnung

12 Comments

    • Die Glücksfinderin

      Hallo Heidrun,

      Vielen Dank für die Empfehlung zu deiner Geschichte. Da werde ich doch gleich mal lesen kommen.

      Habe einen wunderschönen dritten Advent und lass es dir bei diesem nasskalten Wetter im warmen Haus gut gehen.

      Viele Grüße von
      Tanja

  • Jeanne

    Liebe Tanja,
    auch wenn man/frau vor großen Veränderungen erstmal einen gewaltigen Bammel hat, so zeigt doch die Erfahrung, dass das genau die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt war. Und die Vorteile liegen bei euch doch klar auf der Hand. Und heißt es nicht so schön: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne?“
    Von daher wünsche ich euch, dass ihr in euerer neuen Umgebung jeden Tag von neuem „verzaubert“ werdet.
    Macht´s euch gemütlich am Wochenende….
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich DIESE Geschichte noch nicht kenne! Asche auf mein Haupt. Muss ich gleich mal Onkel Google fragen 😉
    Herzliche Grüße

    Jeanne
    P.S. Hab aber ein ganz tolles Buchpaket bekommen und schließe mich jetzt erst mal weg!….

    • Die Glücksfinderin

      Liebe Jeanne,

      stimmt! Jedem Neuanfang liegt ein Zauber inne und ich mir sicher, dass wir ihn am neuen Wohnort finden werden. Alles kommt zur richtigen Zeit und so,wie es kommen soll.
      Ich glaube, dass ein wenig Abschiedsschmerz einfach dazugehört. Er zeigt ja auch, dass wir schöne Zeiten in unserem jetzigen Zuhause hatten.

      Die Geschichte kann ich dir wirklich empfehlen. Sie passt, so denke ich, ganz gut zu dem, wonach auch ihr lebt.

      Viel Spaß mit deinem Buchpaket. Ich bin mir sicher, du wirst vergnügte Stunden haben und vielleicht auch den einen oder anderen Traum weiter zum Leben erwecken. 😉

      Liebe Grüße von
      Tanja

  • Rosa Henne

    Liebe Tanja,
    Jedem Anfang liegt ein Zauber inne, so schrieb schon Hermann Hesse. Ich wünsche euch für eueren Wohnungswechsel und somit eurem Neuanfang alles Liebe und Gute, sowie ein schnelles Einleben und Wohlfühlen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    • Die Glücksfinderin

      Hallo Ingrid,

      vielen lieben Dank für deine Wünsche. Ich freue mich sehr darüber.
      Mittlerweile sind schon die ersten Kisten gepackt (Sommerkleider brauchen wir ja erst einmal nicht) und das Ausmistfieber hat uns erwischt. Doch ich weiß ja, wofür wir es machen.

      Liebe Grüße an dich von
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.