• Finde dein Glück

    Stress in der Adventszeit? Das muss nicht sein!

    Jedes Jahr wieder nehmen wir uns vor, dass der Advent ruhig und besinnlich sein soll. Doch die Realität sieht meist anders aus. Die Adventszeit ist der pure Stress. Die Liste mit den Dingen, die wir dringend noch vor Weihnachten erledigen müssen, wird immer länger und manchmal fragen wir uns, wie wir das alles schaffen sollen. Daran wird vermutlich auch Corona nichts ändern. Vor lauter Stress verlieren wir dabei manchmal aus den Augen, um was es in der Adventszeit wirklich geht: um das Besinnen, Ruhiger werden, wieder mehr bei sich ankommen und vor allem um gemeinsame Zeit mit der Familie. Es ist gar nicht so einfach, all diese Dinge unter einen…

  • Selbstfindung

    Achtung! Perfektionsfalle!

    Ich habe es mir so fest vorgenommen und geschworen, dass es nie wieder vorkommen wird! Sogar auf meinem Vision Board, das gut sichtbar in der Wohnung hängt, habe ich groß notiert, dass ich nie wieder darauf hereinfallen möchte. Und doch ist es wieder passiert: ich bin in die Perfektionsfalle getreten. Die Falle schlug zu, als ich mich bei einem Social-Media-Kanal durch die verschiedenen Bilder klickte. Perfekt angerichtete Mahlzeiten, sauber angezogene Kinder, die liebreizend in die Kamera lächeln, wunderschöne selbstgebackene Kuchen, toll dekorierte Wohnzimmer und kreativ geflochtene Kränze, natürlich aus nachhaltigen Materialien, die vorher von der fröhlichen Familie im Wald gesammelt wurden.. Während ich mir all diese Bilder anschaute, erwischte ich…

  • Selbstfindung

    4 Tipps, wie du besser mit deinem Neid umgehen kannst

    Neid ist etwas, das jeder von uns kennt. Grundsätzlich ist er erst einmal nichts schlechtes. Der andere hat etwas, was wir selbst gerne hätten. Das kann uns motivieren und helfen, ein Ziel zu erreichen. Die Gefühle können aber auch ins Gegenteil umschlagen, nämlich dann, wenn wir so neidisch sind, dass wir davon traurig oder wütend werden - oder vielleicht sogar den anderen schlechtreden und unseren Frust an ihm auslassen.

  • Selbstfürsorge

    Hälst du dich immer strikt an deine Pläne?

    Was ich heute machen wollte: lernen, mit dem Hund in den Wald gehen, meine Tante anrufen und Beiträge für meinen Blog planen. Was ich heute gemacht habe: mit dem Hund im Garten getobt, mit den Kindern Schulsachen sortiert, das Wohnzimmer umgestellt, drei Folgen eine Sitcom geschaut. Kennst du das? Eigentlich hast du feste Pläne, was du an diesem Tag erledigen möchtest und dann kommt alles anders. Mir geht es ehrlich gesagt häufig so. Vielleicht liegt es am Sternzeichen. 😉 Lange Zeit hatte ich damit schwer zu kämpfen, denn wenn ich abends im Bett lag, hatte ich oft das Gefühl, dass ich nichts erledigt bekommen habe. Dabei habe ich viel erledigt,…

  • Naturzeit

    Altes Wissen: Die Geschichte der Wegwarte

    Ich liebe es, meinen Kindern Geschichten zu erzählen. Wir sitzen oft gemeinsam am Tisch oder auf dem Sofa und es gibt nur uns und die Geschichte. Besonders viel Spaß macht es mir, wenn ich den Kindern beim Erzählen etwas Wissen vermitteln kann, wie etwa bei der Sage um die Wegwarte. Das ist eine Pflanze, die unscheinbar am Wegesrand wächst.

  • Selbstfürsorge

    5 geniale Ideen, mit denen du dir deine Erholung aus dem Urlaub im Alltag erhälst

    Kennst du das? In den ersten Tagen nach dem Urlaub scheint dir im Alltag alles zu gelingen. Du bist voller Erholung und Tatendrang. Egal, welche Herausforderung auf dich warten, du hast das sichere Gefühl allem gewachsen zu sein. Komme da, was wolle! Doch einige Tage später sieht die Sache ganz anders aus: das frühe Aufstehen strengt dich an, deine Energie nimmt ab, du bist nicht mehr so belastbar und Herausforderungen meisterst du auch nicht mehr so nebenbei. Was ist passiert? Wo ist die Erholung hin?

  • Kunterbuntes Glück

    8 coole Tipps, mit denen du gut durch die Sommerhitze kommst

    Ich oute mich. Ich mag diese Sommerhitze überhaupt nicht. Ok, gegen laue Sommernächte, entspannte Nachmittage in der Hängematte oder auch Schwimmbadbesuche habe ich rein gar nichts einzuwenden. Sobald das Thermometer aber über 30 Grad klettert, bin ich auf der Suche nach einem Schattenplatz und scheue jegliche körperliche Betätigung (ein Buch halten und an einem kühlen Getränk nippen, geht gerade noch so). Was ich an diesen heißen Sommertagen gar nicht mag, ist die überhitzte Wohnung. Draußen heiß, drinnen stickig – da wünsche ich mir sehnsüchtig den Frühling oder Herbst herbei. Doch die heißen Tage gehören zum Leben genauso wie die kalten. Da bleibt nur, sich so gut wie möglich abzukühlen. Die…

  • Selbstfindung,  Selbstfürsorge

    Resilienz – Was ist das und brauche ich das?

    Den Begriff Resilienz hast du sicher auch schon gehört. Auf allen erdenklichen Kanälen wird er erwähnt. Es gibt unzählige Bücher und Kurse zu diesem Thema. Ja, man kann sich sogar zum Resilienztrainer ausbilden lassen. Doch was ist Resilienz eigentlich und braucht man das als Normalsterblicher? Diese und weitere Fragen werde ich dir in meinem Beitrag beantworten.

  • Finde dein Glück,  Naturzeit

    Glücksmoment: Eine Pause vom Alltagsstress

    Es war einer der Tage, an denen mein Kopf brummte, weil es unendlich viel zu erledigen gab. Auf der Arbeit war ich am Rotieren gewesen, denn kaum hatte ich eine Aufgabe erledigt, kamen zehn neue dazu. Auf dem Heimweg stand ich im Stau, und auch zu Hause erwartete mich Chaos. Ich spürte, wie meine Laune immer schlechter wurde. Meine Nerven lagen blank. Ganz klar, es war an der Zeit die Notbremse zu ziehen. Ich brauchte dringend eine Pause vom Alltagsstress.

  • Kunterbuntes Glück,  Selbstfindung

    Wie Corona mein Leben verändert – ein Wechselbad der Gefühle

    "Durch Corona hat sich mein Leben verändert. Es kommt mir vor, als hätte es sich um 180 Grad gedreht. Alles steht im wahrsten Sinne des Wortes Kopf. Viele Bereiche in meinem Leben müssen neu geordnet werden. Einiges davon sortiert sich von alleine, anderes wird noch Zeit brauchen, bis es wieder rund läuft." Mit diesen Worten habe ich meinen neuen Beitrag begonnen. Doch nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, merke ich, dass es nicht das ist, worüber ich wirklich schreiben will. Was ich mit dir teilen möchte, ist in Wahrheit etwas ganz anderes.