• Naturverbunden leben

    Die Jahreskreisfeste: Brigid

    Am 1. bzw. 2. Februar findet das erste Fest im neuen Jahreskreis statt: Brigid oder auch Imbolc genannt. Nach dem langen dunklen Winter, feiern wir das Lichterfest und die Zeit der Erneuerung und Reinigung. Woher der Namen von dem Jahreskreisfest kommt und was wie genau gefeiert wird, erfährst du in diesem Beitrag.

  • Naturverbunden leben

    Die Natur im Januar

    Die Bäume stehen starr da. Karg, wie Skelette. Ihre Blätter liegen vertrocknet am Boden. Der Farbzauber des Herbstes ist lange verschwunden. Stattdessen dominieren die Farben grau, schwarz und braun. Die Luft ist feucht und eisig. Es riecht nach Erde, nach Moder und Stillstand. Nebelschwaden und ein kalter Wind ziehen über die Felder. In der Ferne rufen die Krähen. Es ist mystisch und unheimlich. An den kalten Tagen liegt eine dicke Eisschicht auf dem Gras. Vielleicht ist auch Schnee gefallen und knirscht unter unseren Füßen. Ganz instinktiv spüren wir, dass jetzt die Zeit der Stille und des Wartens gekommen.

  • Naturverbunden leben

    So lebst du als moderner Mensch im Einklang mit der Natur!

    Wir leben in einer modernen und hektischen Welt. Der Fokus liegt auf Konsum, Fortschritt und Wachstum. Alles muss möglichst effizient sein und schnell gehen. Wir glauben: wenn wir nur hart genug arbeiten, können wir alles erreichen. Wirklich? Können wir durch Disziplin, Perfektion und Konsum glücklich werden? Oder geraden wir dadurch nicht in ein unaufhaltsames Hamsterrad und eine Stressfalle?

  • Naturverbunden leben

    Aus der Wildkräuterküche: Köstlicher Holunderblütensirup

    Der Holunder steht in voller Blüte und sein wunderbarer Duft zieht durch den Garten. Für mich ist daher ganz klar die Zeit gekommen, um leckeren Holunderblütensirup einzukochen. Der Holunder ist ein Strauch, der pflegeleicht ist und in vielen Gärten wächst. Daher ist es meistens recht einfach, ihn zu finden. Zweimal im Jahr beschenkt er uns reich: im Frühjahr mit duftend weißen Blüten und im Herbst mit schwarzen, aromatischen Beeren. Genau diese hellen Blüten brauchst du für den leckeren Holunderblütensirup.

  • Naturverbunden leben

    Diese Achtsamkeitsübung in der Natur solltest du kennen!

    Achtsamkeit ist für mich der Schlüssel zu einem erfüllten Leben. Warum? Nun, wenn ich ganz im Hier und Jetzt lebe, wenn ich den Augenblick so annehme wie er ist und mich ihm ganz hingebe, dann habe ich etwas geschafft, was vielen Menschen in der heutigen modernen Welt nicht mehr gelingt: ich lebe in der Gegenwart! Vielleicht fragst du dich jetzt, wie das gelingen kann. Immerhin bist du gedanklich oft in der Vergangenheit oder in der Zukunft.

  • Naturverbunden leben

    Werde eine Wilde Seele

    Meine Mission ist es, Menschen zu zeigen, wie sie die Natur als ihre Kraftquelle nutzen können. Das ist mir eine wirkliche Herzensangelegenheit, denn ich bin der festen Überzeugung, dass wir in allen Bereichen unseres Lebens davon profitieren, wenn wir wieder naturverbundener leben. Keine Sorge, dafür musst du nicht gleich dein Leben aufgeben, in eine Waldhütte ziehen, nur noch gebrauchte Kleidung tragen und dich vegan ernähren (wobei das vermutlich auch vielen Menschen gut tun würde). Du kannst auch als moderner Mensch im Jahr 2022 naturverbunden leben, ohne gleich dein ganzes Leben umzukrempeln. Wie das geht, möchte ich dir mit meinen Angeboten…

  • Achtsamkeit,  Naturverbunden leben

    Haben wir den Bezug zur Natur verloren?

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir in vielen Bereichen unseres Lebens den Bezug zur Natur verloren haben. In der modernen Welt von heute ist für vieles Platz, aber das Wichtigste überhaupt haben wir kaum mehr im Blick.   Lass mich zwei Beispiele nennen: Wir fahren im Auto durch die Weltgeschichte, nehmen aber nicht mehr wahr, was links und rechts des Weges ist. Wie verändert sich das Umfeld? Wie riecht die Luft? Was ist das Besondere an den einzelnen Orten, an denen wir vorbeikommen? Ist es z.B. am Bach angenehm kühl, während in der Innenstadt der Asphalt glüht? Für unseren…

  • Naturverbunden leben

    Was unser Leben mit den vier Jahreszeiten gemeinsam hat

    Als ich neulich durch den Wald lief, kam mir der Gedanke, dass unser Leben sehr gut mit den vier Jahreszeiten vergleichbar ist. Hast du schon einmal bemerkt, dass die Kindheit bei uns Menschen viele Ähnlichkeiten mit dem Frühling in der Natur hat? Auch die anderen Lebensphasen lassen sich in den Jahreszeiten wiederfinden. Frühling, Sommer, Herbst und Winter – alle Phasen durchlaufen wir in unserem Leben. Du bist skeptisch? Dann lies selbst:   Frühling – die Kindheit und Jugend   Im Frühling beginnt das Leben. Noch ist es draußen kalt, doch die ersten Grashalme strecken sich bereits zaghaft der Sonne entgegen, die…

  • Naturverbunden leben

    Entdecke deine wilde Seele

    Das neue Jahr wird wild! Ich möchte dich einladen, in den nächsten Monaten deine wilde Seele zu entdecken, wieder zu finden, weiter zu entwickeln und zu er-leben. Wie das gehen soll? Nun, indem du dich ganz auf die Natur einlässt. Viele tolle Ideen findest du in meinem Beitrag

  • Naturverbunden leben

    4 Gründe, warum du auch im Herbst in den Wald gehen solltest

    Im November sind die sonnigen und warmen Tage vorbei. Es ist kalt, stürmisch, nass und ungemütlich. Ohne Frage, bei solch einem Wetter möchte man am liebsten auf dem Sofa bleiben, sich einkuscheln und eine warme Tasse Tee trinken. Dennoch solltest du dich hin und wieder auffraffen und dem Wald einen Besuch abstatten. Denn auch im nasskalten Herbst ist ein Aufenhalt dort erholsam und gut für dein Wohlbefinden.

  • Naturverbunden leben

    Mein Tag im Wald – Endlich Zeit für mich!

    "Du stehst mit geschlossenen Augen auf einer Waldlichtung. Dein Atem geht ruhig und gleichmäßig. Gedanken kommen und gehen. Für diesen Moment haben sie keine Bedeutung. Der Alltag liegt weit hinter dir. Alles, was jetzt zählt, ist dieser eine Augenblick. Du kannst die Vögel singen hören, riechst den erdigen Geruch des Waldbodens und spürst den sanften Wind auf deiner Haut. Tiefer Frieden erfüllt dich. Du bist eins mit dir und der Natur. Du bist bei dir angekommen..."

  • Achtsamkeit

    Spüre das geballte Leben

    Heute Mittag saß ich frustriert am Computer. Ein Text wollte geschrieben werden, aber ich fand keine passenden Worte. Der selbstgemachte Druck wuchs, die Textlänge leider nicht. Puh, das Leben fühlte sich gerade ganz schön anstrengend an! Als ich merkte, dass ich so nicht vorwärts kam, schnappte ich mir meinen Hund für einen Spaziergang. Weil, das hatte ich in den letzten Jahren gelernt, Draußensein tut mir gut.

  • Dem Glück auf der Spur

    Auf deinem Weg ins Glück brauchst du nur eine Sache

    Ach, ich habe keine Zeit, um mich mit meinem Glück zu beschäftigen! Dafür muss ich zig Bücher lesen, mein komplettes Denken verändern und immer freudestrahlend durch die Gegend laufen! Denkst du das auch? Und ist das wirklich so? Als Glücksexpertin sehe ich es so: Du kannst all das oben Genannte machen, musst es aber nicht! Wenn du glücklich werden willst, genügt es, wenn du dich auf eine Sache konzentrierst: Achtsamkeit! Das hört sich erst einmal merkwürdig an, doch ich möchte dich dazu einladen, achtsamer durch deinen Alltag zu gehen. Nimm wahr, was gerade in deinem Leben passiert. Höre den Menschen…

  • Dem Glück auf der Spur

    Mein Jahresmotto: Es darf einfach sein!

    Braucht ein Jahr unbedingt ein Jahresmotto? Nein, nicht unbedingt! Dennoch möchte ich das neue Jahr unter ein Motto stellen, denn es hilft mir, meine Ziele im Blick zu behalten – und zwar über die erste Januarwoche hinaus! In diesem Jahr lautet mein Motto: Es darf einfach sein! Ich dachte immer, dass man zum Glücklichsein große Dinge machen und erleben muss. Je mehr, je besser geplant, je spektakulärer, umso besser. Doch das Gegenteil ist der Fall: glücklich bin ich, indem ich weniger mache und bewusster lebe. Wenn ich mich auf Situationen und Menschen richtig einlasse und nicht immer auf der Suche…

  • Selbstfürsorge

    10 Dinge, die ich in der Adventszeit garantiert NICHT machen werde!

    Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Doch, halt, bitte keine Panik bekommen! Vorher wartet auf uns noch die schönste Zeit des Jahres: die Adventszeit. Wie geht es dir, wenn du an die Wochen vor Weihnachten denkst? Fühlst du dich schon jetzt gestresst, überfordert und bekommst schlechte Laune? Ist dein Terminkalender übervoll und du sehnst dich auf die Tage zwischen den Jahren weil da endlich ein wenig Ruhe einkehrt? Oder bist du im Advent gelassen, weil es für dich eine besinnliche Zeit ist, in der du viele magische Momente erlebst? Freust du dich auf die Vorweihnachtszeit? Für…

  • Selbstfürsorge

    Stress in der Adventszeit? Das muss nicht sein!

    Jedes Jahr wieder nehmen wir uns vor, dass der Advent ruhig und besinnlich sein soll. Doch die Realität sieht meist anders aus. Die Adventszeit ist der pure Stress. Die Liste mit den Dingen, die wir dringend noch vor Weihnachten erledigen müssen, wird immer länger und manchmal fragen wir uns, wie wir das alles schaffen sollen. Daran wird vermutlich auch Corona nichts ändern. Vor lauter Stress verlieren wir dabei manchmal aus den Augen, um was es in der Adventszeit wirklich geht: um das Besinnen, Ruhiger werden, wieder mehr bei sich ankommen und vor allem um gemeinsame Zeit mit der Familie. Es…

  • Dem Glück auf der Spur

    Suche das Glück in den kleinen Dingen

    Wenn wir an das Thema Glück denken, fällt vielen Menschen sofort materielles Glück ein. Glück ist für sie viel Geld auf dem Konto, topmoderne Kleidung, ein großes Haus, ein schickes Auto oder eine teure Urlaubsreise. Doch was ist mit den scheinbar kleinen Dingen? Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass das Glück auch in einem Sonnenuntergang steckt, in einer kleinen Blume, in dem Wasser des Baches, in dem Wind, der deine heiße Haut kühlt, in dem Lachen eines Menschen oder eben auch in einem unscheinbaren Kleeblatt?

  • Dem Glück auf der Spur

    Meine Komfortzone verlassen? Das geht nicht! Was sollen nur die Leute denken?

    Die Komfortzone ist der Bereich in deinem Leben, in dem du genau weißt, wie die Dinge funktionieren und in dem du dich sicher und geborgen fühlst. Manchmal ist es an der Zeit die Komfortzone zu verlassen und neue Dinge zu wagen. Doch es gibt eine Sache, die dich dabei oft abhält, oder? Diese Sache ist der Gedanke: „Ohje, was denken die anderen nur von mir, wenn ich das mache? Was ist, wenn ich scheitere? Dann lachen die über mich!“

  • Dem Glück auf der Spur

    Glückliche Menschen haben auch Probleme

    Ist es denn so, dass glückliche Menschen niemals Probleme haben? Diese Frage wurde mir neulich gestellt. Ich möchte sie dir in Form einer kleinen Geschichte beantworten. „Sag mal, darfst du überhaupt unglücklich sein?“ fragt mich meine innere Stimme nachdenklich.„Wie meinst du das?“ entgegne ich. „Na, du bist doch die Glücksfinderin. Du beschäftigst dich den ganzen Tag mit dem Glück, liest ständig Bücher dazu, schreibst Texte darüber und machst die Weiterbildung zum Happiness Trainer. Wieso liegst du dann jetzt deprimiert auf dem Sofa und schaust zur Decke?“ spricht meine innere Stimme. „Na und? Mir geht es gerade nicht gut. In dieser…

  • Dem Glück auf der Spur

    Achtung! Perfektionsfalle!

    Ich habe es mir so fest vorgenommen und geschworen, dass es nie wieder vorkommen wird! Sogar auf meinem Vision Board, das gut sichtbar in der Wohnung hängt, habe ich groß notiert, dass ich nie wieder darauf hereinfallen möchte. Und doch ist es wieder passiert: ich bin in die Perfektionsfalle getreten. Die Falle schlug zu, als ich mich bei einem Social-Media-Kanal durch die verschiedenen Bilder klickte. Perfekt angerichtete Mahlzeiten, sauber angezogene Kinder, die liebreizend in die Kamera lächeln, wunderschöne selbstgebackene Kuchen, toll dekorierte Wohnzimmer und kreativ geflochtene Kränze, natürlich aus nachhaltigen Materialien, die vorher von der fröhlichen Familie im Wald gesammelt…

  • Dem Glück auf der Spur

    4 Tipps, wie du besser mit deinem Neid umgehen kannst

    Neid ist etwas, das jeder von uns kennt. Grundsätzlich ist er erst einmal nichts schlechtes. Der andere hat etwas, was wir selbst gerne hätten. Das kann uns motivieren und helfen, ein Ziel zu erreichen. Die Gefühle können aber auch ins Gegenteil umschlagen, nämlich dann, wenn wir so neidisch sind, dass wir davon traurig oder wütend werden - oder vielleicht sogar den anderen schlechtreden und unseren Frust an ihm auslassen.

  • Achtsamkeit,  Dem Glück auf der Spur

    Hälst du dich immer strikt an deine Pläne?

    Was ich heute machen wollte: lernen, mit dem Hund in den Wald gehen, meine Tante anrufen und Beiträge für meinen Blog planen. Was ich heute gemacht habe: mit dem Hund im Garten getobt, mit den Kindern Schulsachen sortiert, das Wohnzimmer umgestellt, drei Folgen eine Sitcom geschaut. Kennst du das? Eigentlich hast du feste Pläne, was du an diesem Tag erledigen möchtest und dann kommt alles anders. Mir geht es ehrlich gesagt häufig so. Vielleicht liegt es am Sternzeichen. 😉 Lange Zeit hatte ich damit schwer zu kämpfen, denn wenn ich abends im Bett lag, hatte ich oft das Gefühl, dass…

  • Achtsamkeit,  Dem Glück auf der Spur,  Selbstfürsorge

    6 Methoden mit denen du deine Dankbarkeit trainierst kannst

    Warum ist Dankbarkeit so wichtig? Diese Frage lässt sich in wenigen Worten erklären: Dankbarkeit hilft dir dabei, deinen Fokus ins Positive zu verändern. Mal ehrlich, wenn du abends deinen Tag Revue passieren lässt, was fällt dir ein? Als Erstes vermutlich all das, was schief gelaufen ist: der verpasste Bus, die nervende Kollegin, das kaputte Auto oder der Streit mit dem Partner. Das ist absolut verständlich, doch ist dir bewusst, was du dabei in Gang bringst?